ThyssenKrupp kooperiert mit Alfred Herbert

Die ThyssenKrupp Elastomertechnik GmbH und die von Rajendra S. Lhoda, auch Präsident der indischen Handelskammer, geführte Alfred Herbert (India) Ltd. haben vereinbart, auf technischem Gebiet enger kooperieren zu wollen. Das Abkommen bezieht sich auf Vulkanisationspressen, die Alfred Herbert in seiner Fabrik nahe Bangalore herstellt und in der Produktion von High-Performance-Radialreifen Verwendung finden.

Es dürfte das erste mal sein, dass der weltweite führende Hersteller von Equipment für die Reifenindustrie einem Wettbewerber solch eine Lizenzfertigung gestattet. Das Abkommen ist vor dem Hintergrund zu sehen, dass die großen Reifenhersteller beginnen, das Potential des indischen Marktes zu erschließen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.