Nutzung von Spikereifen in Teilen Österreichs vorgezogen

Nach dem Bundesamt für Straßen in der Schweiz haben aufgrund der Witterungsverhältnisse auch die österreichischen Bundesländer Niederösterreich, Tirol, Salzburg, Kärnten, Oberösterreich und Burgenland die Nutzungserlaubnis für Spikereifen, die mit dem 15.11. in ganz Österreich beginnen sollte, vorgezogen.

Bei Verwendung von Spikereifen müssen diese auf allen vier Rädern montiert werden. Wer einen Anhänger zieht, muss auch diesen mit Spikes ausrüsten. Alle Fahrzeuge (auch Anhänger) mit Spikebereifung müssen mit einem entsprechenden Kleber am Heck gekennzeichnet sein. Bei Verwendung von Spikereifen auf Österreichs Straßen gelten die Tempolimits auf Autobahnen 100 km/h auf Landstraßen 80 km/h. Die Spikesaison in Österreich soll am 19.4.2004 enden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.