Ob ein Frontbügelverbot kommt, ist noch nicht entschieden

delta 4×4, Zubehör- und Tuningspezialist für Offroad-Fahrzeuge aus Odelzhausen, weist darauf hin, dass es das in einzelnen Medien angekündigte Frontbügelverbot nicht oder jedenfalls noch nicht gibt und montierte (mittels ABE zugelassene) Bügel auch nicht abgeschraubt werden müssen, vielmehr genießen diese Teile sogar einen „Bestandsschutz“.

Die von Verkehrsminister Dr. Manfred Stolpe kürzlich verbreitete Aussage spricht von einem Verbot von starren Frontbügeln, falls die EU keine europaweit gültigen Richtlinien erlässt. Diese Richtlinie, an der die EU seit geraumer Zeit arbeitet, soll Prüfkriterien vorgeben, die die Frontpartie aller Fahrzeuge in Bezug auf Unfälle mit Fußgängern betrifft. Fast alle Hersteller von Frontbügeln, so delta 4×4, würden aber an Systemen arbeiten, die die Zulassung von Frontbügeln auch nach Inkrafttreten derartiger Richtlinien garantieren würden. Der Verband der Geländewagen-Zubehör-Hersteller habe Tests durchgeführt, die ergeben haben, dass selbst ein Edelstahlbügel nicht in jedem Falle zu mehr Verletzungen von Fußgängern führt, sondern das Verletzungsrisiko sogar verringern kann.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.