Brembo und DaimlerChrysler kooperieren

Der italienische Bremsenspezialist Brembo SpA und DaimlerChrysler haben unter dem Namen Brembo Ceramic Brake Systems SpA ein 50:50-Jointventure gegründet, das am 22. Januar 2004 im neuen Wissenschafts- und Technologiepark „Kilometro Rosso“ in Stezzano (Bergamo) die Arbeit aufnehmen soll. Die neue Gesellschaft soll neuartige Keramikbremsen entwickeln und produzieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.