GOLDA und TecCom kooperieren

GOLDA, die Vereinigung der Verbände FIEV (Verband der französischen Teileindustrie) und FEDA (Gesamtverband der französischen Teilegroßhändler), und die TecCom GmbH (Unterschleißheim) haben einen Kooperationsvertrag über den exklusiven Vertrieb der B2B-Lösung TecCom auf dem französischen Ersatzteilmarkt unterzeichnet. Die Mitglieder von GOLDA – derzeit 46 Teilehersteller und 570 Verkaufsstellen des Großhandels – werden TecCom für die elektronische Beschaffung von Ersatzteilen einsetzen. Olivier Van Ruymbeke, Präsident von GOLDA, und Jürgen Buchert, Geschäftsführer der TecCom GmbH, haben in Paris einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

GOLDA wird seinen Mitgliedern die E-Business-Lösung unter dem Namen „GOLDA Online“ anbieten. Die Online-Services umfassen Verfügbarkeitsanfrage, Expressbestellung und Bestellbestätigung. Diese haben einen besonders großen Stellenwert, weil in Frankreich 30 bis 50 Prozent der Aufträge Expressaufträge sind. Der Handel muss dazu die Teileverfügbarkeit in Echtzeit einsehen können. Mit „GOLDA Online“ hat er direkten Einblick in das Warenwirtschaftssystem und damit in die Bestände des Lieferanten. Das spart enorm viel Zeit und verbessert den Lieferservice des Großhändlers sowie des Lieferanten. Darüber hinaus wird auch das gesamte Dienstleistungsangebot von TecCom wie Lieferavis und die elektronische Rechnung über Golda dem gesamten französischen Markt angeboten. „Frankreich ist aufgrund der Größe und umfangreichen Erfahrung in der Nutzung des elektronischen Datenaustausches für uns von strategischer Bedeutung. Der langfristige Vertrag mit GOLDA ist ein wichtiger Schritt für den Ausbau der europaweit genutzten E-Business Plattform“, kommentiert Buchert die Kooperation mit GOLDA.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.