Kwik-Fit Fleet legt zu

Der Marktführer im britischen Flottengeschäft Kwik-Fit Fleet (KFF) legt zu und hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2003 um 5,4 Prozent auf 77,9 Millionen Euro gesteigert. KFF hat darüber hinaus bekannt gegeben, den gut 2,1 Millionen Euro schweren Werbeetat an eine neue Agentur vergeben zu haben: Atkinson Associates (London).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.