Steuern auf Neureifen kommen in Hongkong dem Recycling zugute

Die zuständigen Hongkonger Behörden (HKSAR – Hongkong Special Administrative Region) haben angekündigt, sämtliche Neureifen registrieren und mit einer speziellen Steuer belegen zu wollen. Wer ein neues Auto kauft, soll künftig jährlich 100 Hongkong-$ (etwa elf Euro) für die fünf Reifen seines Autos bezahlen. Die Steuereinkünfte sollen zweckgebunden verwendet werden und dem Kauf und Betrieb von Equipment dienen, mit dem Altreifen für das Recycling – zum Beispiel als Beimischung in Straßenbelägen – aufbereitet werden könnten. Der Automobilverband Hongkongs unterstützt das Vorhaben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.