Paul Lange & Co. gibt Werkstattausrüstung teilweise auf

Dienstag, 2. September 2003 | 0 Kommentare
 

Wie „Auto Service Praxis online“ meldet, beendet die Firma „Longus Paul Lange & Co.“ (Stuttgart) – in den 80er Jahren Distributeur auch von Reifenmarken wie Pneumant und später Camac und Barum – den Vertrieb von Teilen des Werkstattausrüstungsprogrammes. Die Produktpalette AU und Diagnose werde eingestellt, im Angebot bleiben sollen hydraulische Hebezeuge wie Pressen und Hebekräne; Service und Wartung sollen aber aufrecht erhalten werden.

„Mitarbeiter aus dem Betrieb Werkstattausrüstung werden in gestraffter Form in den nächsten Monaten ein Unternehmen mit klarem Profil im Bereich Kfz-Servicegeräte gründen“, heißt es. Die Longus Paul Lange & Co. wird dennoch auf der diesjährigen IAA in Frankfurt/Main mit einem Bereich Werkstattausrüstung präsent sein.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *