Bridgestone erhöht Kapazitäten für Lkw- und Bus-Reifen

Dienstag, 12. August 2003 | 0 Kommentare
 

Die Bridgestone Corporation hat bekannt gegeben, die Kapazitäten für Lkw- und Bus-Radialreifen signifikant ausbauen zu wollen. In den drei japanischen Fabriken von Amagi, Tochigi und Tokyo sollen ab Ende 2004 künftig 1.300 Reifen täglich hergestellt werden, in Chonburi (Thailand) soll das Fertigungsvolumen bis Ende 2006 gar auf 5.

000 Einheiten täglich verdoppelt werden. Bridgestone investiert in diese Expansionen in Japan knapp 15 Millionen und in Thailand mehr als 50 Millionen Euro. Die Gesamtinvestitionen im neuen Thailand-Werk erhöhen sich damit auf rund 180 Millionen Euro.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *