Siebter Sieg in Folge für Christian Vietoris

Es läuft sehr gut für den 14-jährigen Kartpiloten Christian Vietoris (AC Mayen). Beim 6. AC Mülheim Kartrennen in Kerpen schaffte der schnelle Lissendorfer in der Klasse IcA-Junioren einen Doppelsieg. Ein Erfolg, der sich gleich doppelt auszahlt, denn das Rennen in Kerpen war eine Doppelveranstaltung: Das Rennergebnis wurde gleichzeitig als 7. Lauf zur Westdeutschen ADAC-Kartmeisterschaft und als vierter Lauf zur ADAC-Kartmeisterschaft Region West gewertet. Christian Vietoris startete als Trainingsschnellster von der Pole Position und fuhr auf der Hausstrecke des mehrfachen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher zu zwei souveränen Start-Ziel-Siegen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.