Externe Ex-Spitzenmanager wachen über Superior

Der US-Aluminiumräderhersteller Superior Industries hat drei erfahrene, aber bereits im Ruhestand befindliche Top-Manager in ein “Corporate Governance Committee” berufen, das die Geschäftspolitik Superiors kritisch begleiten soll: Rudolph A. Schlais (62) war bis zum letzten Jahr in verantwortlichen Positionen (vor allem im asiatischen Raum) für General Motors tätig, auch Philip W. Coburn (74) hat seinen beruflichen Werdegang überwiegend in der Automobilbranche verbracht, V. Bond Evans (68) kommt aus der Aluminiumindustrie.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.