Michelin gewinnt Innovationspreis mit PAX System

Der Reifenhersteller Michelin ist jetzt mit dem “Siemens Innovationspreis 2003” ausgezeichnet worden. Die französische Ministerin für Forschung und Neue Technologien, Claudie Haigneré, übergab in Paris den Preis für Michelins neues PAX System, das selbst im Falle einer Reifenpanne ein Weiterfahren für rund 200 Kilometer bei etwa 80 km/h ermöglicht. Mit dem Preis würdigt Siemens Frankreich jedes Jahr Unternehmen, die einen “herausragenden technologischen Fortschritt ermöglicht haben” und deren Innovationen “dazu beitragen können, das Leben der Franzosen und der Wirtschaftsakteure zu verändern”. Michelin hatte sich in der Endrunde unter 26 anderen Unternehmen durchgesetzt und die Jury aus Wissenschaftlern, Forschern und Managern mit seinem PAX System überzeugt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.