Russland: Amtel rechnet mit beginnendem “Nahkampf”

Der russische Reifenhersteller und Marktführer Amtel, der seit kurzem in einem Jointventure mit Nokian Tyres aus Finnland jährlich 6,5 Millionen Reifen herstellt, geht davon aus, nicht ewig unabhängig zu bleiben. “Plötzlich ist Russland sehr lukrativ für die großen Jungs.” Das sagte der Finanzleiter des Unternehmens, Alex Gurin, anlässlich einer Konferenz. “Wir hatten Gespräche mit Goodyear und Bridgestone während der vergangenen zwölf Monate und es sieht so aus, dass es Konsolidierungen irgendwelcher Art geben wird; vielleicht beginnt nun der Nahkampf auf dem russischen Markt”, so Gurin weiter.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.