Mängel an Reifen und Felgen bei Hauptuntersuchungen

Die Gesellschaft für Technische Überwachung mbH (GTÜ), in der die freiberuflichen Kfz-Sachverständigen organisiert sind, hat ihr Datenmaterial von fast sieben Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet. Bei der Gesamtbetrachtung aller Fahrzeuge belegte im Jahre 2002 die Mängelgruppe “Beleuchtung/Elektrik” den ersten Platz (Anteil 21 Prozent), es folgt die Mängelgruppe “Bremsanlage” mit 20 Prozent aller Mängel auf Rang zwei. Auf Platz drei rangiert die Gruppe “Achsen/Räder/Reifen/Aufhängungen” mit 16 Prozent Anteil.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.