Kleber-Assistance

Mit dem Kauf neuer PKW Sommer- oder Winterreifen der Marke Kleber kommen jetzt auch die Autofahrer in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Genuss von Kleber-Assistance. Das ist eine kostenlose, europaweite Pannenhilfe, die rund um die Uhr abrufbar ist und binnen einer Stunde einen Helfer zum Pannenort schickt, der den Wagen durch Radwechsel wieder flott macht. Bei gravierenden Schäden am Rei-fen oder bei Autos ohne Reserverad transportiert er das Fahrzeug nötigenfalls zum nächsten Reifenhänd-ler. Nach guten Erfahrungen in Frankreich und Italien, wo dieser Service schon im letzten Sommer eingeführt wurde, übernimmt ihn Kleber-Reifen auch für den deutschsprachigen Wirtschaftsraum. Anke Fischer, Marken-Managerin für Pkw-Reifen, sieht darin einen deutlichen Zusatznutzen für den sicherheitsbewussten und wirtschaftlich denkenden Autofahrer, der in der Kleber Kundschaft weit verbreitet ist. “Gerade weil un-ser Kunde ein eher verantwortungsbewusster und sachlich orientierter Mensch ist, erwartet er nicht nur beim Reifenkauf eine qualifizierte Beratung, sondern auch im Autoalltag größtmögliche Sicherheit. Deshalb wünscht er sich, wo immer es möglich ist, fachkundige Hilfe und eben auch im Falle einer Reifenpanne. Und diesen Wunsch erfüllt ihm Kleber als derzeit einziger Reifenhersteller”. Kleber-Reifen nutzt für diesen internationalen Service die Pannenhilfe der AXA-Versicherungsgruppe, deren Organisation kompetente Hilfe leisten kann, rund um die Uhr einsatzbereit ist und in all den europäischen Ländern vertreten ist, die in der grünen Versicherungskarte aufgeführt sind. Im Rahmen der Kleber-Assistance ist die An- und Rückfahrt des Pannenhel-fers wie auch der Radwechsel kostenlos. Der Service wird bei Schäden vor der eigenen Haustüre ebenso wie bei Reisen im Inland oder im europäischen Ausland geleistet. Die Kleber-Assistance ist rund um die Uhr abrufbar, an sieben Tagen der Woche verfügbar und garantiert das Eintreffen am Pannenort innerhalb einer Stunde. Die Hilfe umfasst notfalls auch den Transport des Autos zum nächsten Reifenhändler, wenn das Fahrzeug serienmäßig kein Ersatzrad hat oder gleich mehrere Reifen beschädigt wurden, zum Beispiel durch Vandalismus oder das Überfahren von Hindernissen. In den Genuß dieser Service-Leistung kommen alle Kunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, die nach dem 15. März 2003 mindestens einen Pkw-Sommer- oder -Winterreifen von Kleber gekauft haben und beim Reifenhändler eine Service-Karte ausgefüllt haben, mit der sie sich für die Kleber-Assistance an-melden. Sie gilt drei Jahre ab Kaufdatum der Reifen. Im Durchschnitt werden 5% der Deutschen jährlich mit einer Reifenpanne konfrontiert und das in der Regel zu einem unpassenden Zeitpunkt: Jeder vierte Plattfuß oder ernsthafte Schaden wird nachts bemerkt oder tritt am Wochenende ein, also dann, wenn die Servicebe-reitschaft von Tankstellen oder Auto-Werkstätten ein-geschränkt ist. Kleber-Assistance ist jedoch keine Versicherung gegen Reifenschäden, sie deckt deshalb auch nicht die Repa-ratur des beschädigten Kleber-Reifens beim Reifen-händler oder seinen Ersatz, auch nicht die Montage-kosten und das Auswuchten. Die gut zehntausend Kunden in Italien und Frankreich, die sich seit dem letzten Sommer für Kleber-Assistance entschieden ha-ben, sind damit sehr zufrieden und sehen darin einen weiteren wesentlichen Grund, sich beim Reifenkauf für die Marke Kleber zu entscheiden. Sie begrüßen diesen Service als etwas wirklich neues und zögern nicht, im Pannenfall Hilfe herbeizurufen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten