Handel mit Pirelli-Aktien ausgesetzt (update)

An der Mailänder Börse ist der Handel mit Aktien der Unternehmen Pirelli, Olivetti, Telecom Italia und Seat Pagine Gialle (Gelbe Seiten) gestern und für die Dauer von zwei Tagen ausgesetzt worden. Heute tagen die Aufsichtsräte der vier Unternehmen, auf den Sitzungen dürften “gravierende Entscheidungen” gefällt werden, wie Firmenssprecher ankündigten. Spekulationen gelten Fusionen von Olivetti mit Telecom Italia einerseits und Pirelli & C. (eine Finanzholding) mit der Pirelli SpA andererseits einschließlich einer Kapitalerhöhung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.