Unsicherheiten um Transense Technologies

Erst waren die Aktien von Transense Technologies plc förmlich zusammengebrochen, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, erst Ende 2004 mit der Massenproduktion von Luftdrucksensoren beginnen zu können. Nachdem aber einer der zahlreichen Anteilseigner sich von einem größeren Paket zum Preis von 14 Pence je Aktie getrennt hatte, sprang der Kurs des britischen Technologieunternehmens wieder auf 26 Pence. (Unbestätigt gebliebene) Gerüchte waren aufgekommen, Lizenzpartner Michelin könne sich finanziell engagieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.