Alutec-Belte vor der Intra-Übernahme?

Dienstag, 24. September 2002 | 0 Kommentare
 

Gegenüber der Neue Reifenzeitung bestätigt die Firma Alutec-Belte AG (Delbrück), in Übernahmegesprächen mit dem Intra-Insolvenzverwalter zu stehen. Weitere Auskünfte zum Stand der Verhandlungen und zu einem möglichen Abschluss werden nicht gegeben. Intra, das inzwischen seine zweite Rädermarke Exip eingestellt hat, ist seit Mitte Januar im Insolvenzverfahren, produziert aber weiterhin und stellte sogar auf der Automechanika aus.

Alutec-Belte unterhält unter anderem Lohnwärmebehandlungskapazitäten für 8.000 Aluminiumräder täglich. Flow-forming zur Gewichtsoptimierung von Aluminiumguss- und Schmiederädern sind weitere Technologien, die das Unternehmen - derzeit ca.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *