Beteiligung der Axa Versicherung an Cooper Tire und BFGoodrich

Der französische Axa-Versicherungskonzern hat sich über Tochtergesellschaften mit 12,3 Prozent an Cooper Tire & Rubber beteiligt. Durch die Akquisition einer Firma Sanford C. Bernstein & Co, die 14,4 Prozent an dem Chemie- und Industriekonzern BFGoodrich hält, machte Axa ferner auf sich aufmerksam. Die Aktiengesellschaft BFGoodrich hat nichts mehr mit BFGoodrich-Reifen zu tun hat. Letztere gehört zu 100 Prozent zum Michelin-Konzern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.