Van den Ban übernimmt Mehrheit bei Reedijk Banden

Vereinbart wurde, dass Reedijk Banden Import trotz der neuen Mehrheitsverhältnisse weiterhin eigenständig im Markt operieren wird und der derzeitige Geschäftsführer Marcus Reedijk verantwortlich für das Tagesgeschäft bleibt. Die Van den Ban-Gruppe erhofft sich damit eine Stärkung der Marktposition im Reifen-Großhandelsbereich – im Zuge der Akquisition wird ein Ansteigen des Umsatzes von Van den Ban Autobanden B.V. auf rund 160 Millionen Euro erwartet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.