Preiserhöhungen in USA setzen sich durch

Nachdem nahezu alle Reifenhersteller, u.a. Goodyear, Michelin, Cooper, General, Pirelli, bereits Preiserhöhungen in Nordamerika angekündigt und zum Teil umgesetzt haben, meldet nun auch Bridgestone/Firestone eine Preiserhöhung von vier Prozent zum 1. Juni 2000. In früheren Jahren hatten die Japaner bei Preiserhöhungsrunden hin und wieder nicht mitgemacht, um Marktanteile gewinnen zu können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.