Einstieg der RuLa GmbH beim Berliner Reifenwerk

Nachdem zuvor mit Beschluss des Amtsgerichtes Charlottenburg wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung über das Vermögen der Berliner Reifenwerk GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet worden war, ist dort der mittelständische Runderneuerer RuLa GmbH (Schraden/Brandenburg) als Investor eingestiegen und hat die Runderneuerung von Lkw-Reifen wieder aufgenommen. Die Runderneuerung von Pkw-Reifen bleibt geschlossen, für die Recyclinganlage verhandelt der BRW-Insolvenzverwalter mit Interessenten. Da unter anderem noch Grundstücksfragen ungeklärt sind, gestalten sich die Vertragsverhandlungen schwierig.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.