association

Beiträge

Continental stellt Bedingungen für Wiedereintritt in den wdk (Update)

Das dürfte schwer zu akzeptieren sein für den Wirtschaftsverband der Kautschukindustrie (wdk): Schriftlich hat Conti-Boss Wennemer die Bereitschaft zum Wiedereintritt in den Verband erklärt. Hieß es früher, wdk und Continental seien noch in Gesprächen hinsichtlich der Höhe eines …

wdk und Continental verhandeln noch (Update)

Die Frage, ob sich der Continental-Konzern wieder zu einer Mitgliedschaft im Wirtschaftsverband der Kautschukindustrie entschließt, ist immer noch unbeantwortet. Zurzeit werden offensichtlich noch Gespräche über die Bedingungen eines möglichen Wiedereintritts geführt. Eine Prognose ist somit nur schwer möglich.…

Kautschukindustrie bleibt optimistisch

Das Jahr 2002 hat für die deutsche Kautschukindustrie wie erwartet begonnen. Der Umsatz mit Bereifungen erhöhte sich im 1. Quartal des Jahres um rund 4 % auf 1,4 Milliarden Euro. Die Verkäufe an Technischen Elastomer-Erzeugnissen dagegen gaben um …

wdk mit neuer Geschäftsführung

Klaus Mocker hat seine berufliche Laufbahn in der Außenwirtschaftsabteilung der Dresdner Bank begonnen. 1961 trat er mit einem ähnlichen Aufgabenbereich in den wdk ein, dessen Hauptgeschäftsführung er am 1. Juli 1975 übernahm. In dieser Funktion war er auch …

Was wird aus dem Wirtschaftsverband der Kautschukindustrie?

Seit die Continental AG sich aus dem wdk zurückgezogen hat, wird die Zukunft und Zukunftsfähigkeit des Verbandes immer wieder in Frage gestellt. Hinter den Kulissen laufen Bemühungen einiger Reifenhersteller, den Wirtschaftsverband der Kautschukindustrie nicht nur am Leben zu …

Gummiindustrie in 2001 insgesamt erfolgreich

Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk) konnte entgegen der allgemeinen konjunkturellen Eintrübung für seine Branche mit +4,4 Prozent (auf 17,4 Mrd. DM) einen Umsatzzuwachs, den fünften in Folge, für das Jahr 2001 vermelden. Besonders positiv entwickelte sich der …

wdk verspürt Rückenwind für 2002

Paul Eberhard Krug, Vorsitzender des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk), blickt optimistisch in die Zukunft und prognostiziert ein Umsatzwachstum für die Branche bis Ende des Jahres von rund drei Prozent. 2001 hatte das überwiegend von den Sparten …

Reifenalter bei Pkw

Seit über zehn Jahren beschäftigen sich die unterschiedlichsten Gremien des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) in regelmäßigen Abständen und aus den unterschiedlichen Anlässen mit dem Thema Reifenalter. In der Vergangenheit geschah dies auch in zunehmendem Maße in der …

Neuer W.d.K.-Vorsitzender

Paul Eberhard Krug (49), Vorsitzender der Mannesmann Boge GmbH, wurde zum Vorsitzenden des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie (W.d.K./Frankfurt) gewählt und folgt auf Robert Schäfer, vormals Dunlop GmbH und inzwischen im Ruhestand. Als Stellvertreter fungieren Konrad Ellegast (Phoenix AG), …

Kautschukindustrie optimistisch

Die deutsche Kautschukindustrie erwartet laut W.d.K. in 2001 ein Umsatzplus von 2,5 Prozent (2000: ca. 7,8 Milliarden Euro). Überdurchschnittlich sei im Vergleich zum sonstigen produzierenden Gewerbe die Investitionsbereitschaft (2000: ca. 0,87 Milliarden Euro) der Branche. Getragen wird der …