people

Beiträge

Flottengeschäft: Ein Überblick aktueller Herausforderungen

, ,

Das Flottengeschäft bleibt für Reifenhändler „ungebrochen attraktiv“, heißt es etwa vonseiten des derzeit größten Flottennetzwerks im deutschsprachigen Raum, der 4Fleet Group. Bei der Goodyear-Tochter in Köln nimmt man natürlich auch die zunehmenden Herausforderungen wahr, denen sich alle Beteiligten …

FRI-Gesellschafter ziehen „erfolgreiche Jahresbilanz“

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Freien Reifeneinkaufs-Initiative (FRI) in Köln statt. Es wurden Erfahrungen des vergangenen Jahres ausgetauscht und die Gesellschafter blickten mit Stolz auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Die Details:

Flottengeschäft ist und bleibt Stabilitätsanker für den Reifenhandel – „Prozesseffizienz schlägt günstigsten Preis“

, ,
Flottenorganisationen aus dem Reifenhandel können immer öfter auch mit ihrem Autoserviceangebot punkten und profitieren im Wettbewerb mit Autohäusern von deutlich geringeren Stundenverrechnungssätzen (Bild: Continental)

Auch wenn es Branchen gibt, die es deutlich schlimmer getroffen hat – der Einbruch auf dem deutschen Automobilmarkt mit einem Minus von rund 20 Prozent im vergangenen Jahr stellt an sich eine dramatische Entwicklung dar. In dieses Bild …

4Fleet Group integriert Autoservices in ihr Flottenangebot – Erste Vereinbarungen

,

Seit dem vergangenen Herbst bietet die 4Fleet Group ihren Kunden als erweitertes Angebot neben dem Reifenmanagement auch alle gängigen Autoservicedienstleistungen bis hin zur Inspektion nach Herstellervorgaben an. Möglich macht dies das neue Auftrags- und Abrechnungstool FOS Car Service, …

GDHS bilanziert erste digitale Frühjahrstagung als „vollen Erfolg“

,

Die Goodyear Dunlop Handelssysteme haben die erste digitale GDHS-Frühjahrstagung Ende Januar erfolgreich durchgeführt. Über 500 Teilnehmer aus den in Deutschland angeschlossenen Premio- und HMI-Betrieben verfolgten vor ihren Bildschirmen die interaktiven Vorträge, die live aus einem Kölner TV-Studio von …

GDHS blickt auf ein „sehr arbeitsintensives“ Jahr zurück – Kommunikationswege

,

Den besonderen Herausforderungen gestellt haben sich in diesem Jahr auch die GD Handelssysteme – und „das war sehr arbeitsintensiv“, so Carsten Scholz, Leiter Premio Reifen + Autoservice bei der GDHS. Denn neben der engen Begleitung der von der

Tagen trotz Corona – FRI blickt „auf sehr gutes Gesamtergebnis zurück“

, ,

Die Freie Reifeneinkaufs-Initiative (FRI) folgte ihrem Credo und wollte – dem genossenschaftlichen Gesellschaftsmodell entsprechend – gerade in diesen herausfordernden Corona-Zeiten persönlich, solidarisch und flexibel ihren Mitgliedshändlern zur Seite stehen. Deshalb traf man sich auch nicht virtuell, sondern am …

Pkw-Flottenmarkt: Dienstleister und Dienstleistungen stehen zunehmend unter Druck

, ,

Im wachsenden Flottenmarkt herrscht ein hoher Wettbewerb bei immer kürzer werdenden Ausschreibungszyklen und immer weniger beauftragter Dienstleister pro Flotte. Die Preise und damit die Erträge, insbesondere die für Dienstleistungen, stehen ebenfalls unter einem hohen Druck. Gerade weil die …

Premio will Netzwerk in der Schweiz weiter ausbauen

Die Stimmung unter den Reifenfachhandelspartnern des Premio Konzeptes auf der Jahrestagung in der Schweiz war gut. Im Fokus standen der Austausch über die Markt- und Wettbewerbssituation sowie die Formulierung der gemeinsamen Ziele für die anstehende Umrüstsaison.

GDHS-Partner ziehen positive Bilanz 2018 trotz schwierigem Umfeld – Regionaltagungen

, ,

Für die großen Organisationen des deutschen Reifenmarktes ist die Zeit zu Beginn eines neuen Jahres traditionell diejenige, in der die Partner und die Verantwortlichen ihres Systemgebers Bilanz des abgelaufenen Jahres ziehen und die Pläne für das neue Jahr …