Leuchtreklame darf ab sechs Uhr leuchten

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWK) hat eine Änderung der seit Anfang September geltenden Kurzfristenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverordnung (EnSikuMaV)veröffentlicht. Danach gilt das Verbot von lichtemittierenden oder beleuchteten Werbeanlagen ab sofort nur noch von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages und nicht mehr wie bisher bis 16 Uhr.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert