Delticom wächst um 4,4 Prozent und wird profitabler

,

Anlässlich ihrer Hauptversammlung, die heute erneut virtuell stattfand, hat die Delticom AG auch die Zahlen für das erste Quartal des neuen Jahres vorgelegt. Danach konnte Europas führender Onlinereifenhändler einen Umsatz von 90,5 Millionen Euro erzielen, was – bereinigt unter anderem um den Verkauf des US-Geschäftes mit einem Umsatzvolumen von rund 16 Millionen Euro – einem Wachstum von 4,4 Prozent entspricht. Gleichzeitig konnte das Unternehmen sein EBITDA von 1,1 auf jetzt 1,7 Millionen Euro steigern, woraus sich eine Marge von jetzt 1,9 Prozent ergibt. Unter anderem aufgrund von Abschreibungen in Höhe von 2,5 Millionen Euro muss Delticom für die ersten drei Monate indes einen Fehlbetrag von einer halben Million Euro melden. Für das laufende Jahr rechnet man in Hannover am Sitz der Gesellschaft weiterhin mit einem Umsatz zwischen 480 und 520 Millionen Euro sowie einem operativen EBITDA zwischen zwölf und 15 Millionen Euro. arno.borchers@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.