Miss Tuning soll nicht mehr vom Auto ablenken

,

Die Tuning World Bodensee will das Auto stärker in den Fokus rücken. Ab 2022 gibt es nach 17 Jahren keine Miss Tuning mehr. Die Wahl wurde aus der Messeplanung gestrichen. Auch wird es keinen Miss-Tuning-Kalender mehr geben. „Wir gehen weiter mit der Zeit und rücken das Tuning-Auto und all seine Facetten in den Vordergrund. Titel und Pokale erhalten nur die Autos und Insassen. „Gegenwärtig wird Female Empowerment immer wichtiger, da stehen wir nicht zurück und passen die Optik der Tuning World Bodensee an“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Die Messeveranstalter hätten sich bewusst dazu entschieden, das Erscheinungsbild der Außenkommunikation zu ändern und es moderner zu machen. „Wir freuen uns, dass viele Frauen ihre Leidenschaft zum Tuning ebenfalls auf der Messe zeigen, im Auto! Und verzichten deshalb auf die Ablenkung davor“, betont Dirk Kreidenweiß. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.