Top Service Team arbeitet an der „Reifenzukunft digital“, aber längst nicht nur daran

, ,

Digitalisierung ausbauen, Fachkräfte gewinnen, Arbeitgeberimage verbessern: Diese drei Schwerpunkte stehen ganz oben auf der Agenda, die sich die Top Service Team KG für das Jahr 2022 gegeben hat. Die Wege dazu, diese Schwerpunktziele umzusetzen, haben die elf Team-Gesellschafter jetzt bei einer Onlinekonferenz abgestimmt, heißt es dazu in einer Mitteilung. Dort gaben sie auch den Startschuss für die neue Team-Plattform www.reifenzukunft.com sowie für eine sogenannte Personal-Entwicklungs-Plattform (PEP); beide stehen allen Gesellschaftern exklusiv zur Verfügung.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.