Saitow AG updated seine Plattformen – Ein oder zwei Tage offline

,

Reifenhändler, die am kommenden Wochenende gedenken, auf einer der Alzura-Plattformen einzukaufen, könnten Probleme bekommen. Wie es in einer Mitteilung der Saitow AG heißt, sei für Sonnabend und eventuell Sonntag ein umfassendes Update der Plattformen geplant, „um das System noch leistungsstärker und komfortabler für Sie zu gestalten“. Das Update, geplant für Sonnabend, den 5. Februar, werde zu einer längeren Downtime aller Plattformen, Schnittstellen und aller bekannten Systeme führen. Im Problemfall könne es sein, dass die Plattformen auch am Sonntag, den 6. Februar, nicht erreichbar sein werden. Betroffen seien alle Alzura-Tyre24- und Alzura-Supplier-Plattformen, außerdem Reifen-vor-Ort.de und Tyre.one, Reifen-Info-System.de, Tyre-Shopping, Alzura-Shop, Mondo Media und alle Schnittstellen. Nach dem erfolgreichen Update stünden sämtliche Alzura-Plattformen und -Services „wieder wie gewohnt für Sie zur Verfügung“, heißt es abschließend. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.