Halfords Group übernimmt die Nummer vier im britischen Reifenhandel

Im britischen Reifenhandel findet derzeit eine der größten Übernahmen statt, die die Branche seit Langem gesehen hat. Wie unsere britische Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories online berichtet, übernimmt die Halfords Group – nach European Tyre Enterprises Ltd. (Kwik Fit) die Nummer zwei unter den Retailern in Großbritannien – die Nummer vier Axle Group Holdings Ltd., die im Markt vorwiegend als National Tyres and Autocare auftritt. Wie es dazu heißt, liegt der Kaufpreis bei 62 Millionen Pfund (73 Millionen Euro). Durch die Übernahme wächst das Netzwerk der Halfords Group um gut 60 Prozent auf dann 604 Niederlassungen, wobei die Axle Group Holdings 232 einbringt. Die dann deutlich vergrößerte Organisation betreibt nach vollzogener Übernahme dann außerdem 234 Vans für die mobile Reifenmontage, 190 Lkw, ebenfalls für die mobile Montage und den Pannendienst, sowie acht Lager. Die Nummer eins im britischen Markt bleibt unterdessen European Tyre Enterprises mit über 740 Niederlassungen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.