Neue Zhongce-Rubber-Fabrik mit Digitalpreis ausgezeichnet

Bei der World Internet Conference im chinesischen Wuzhen sind kürzlich die Gewinner der Global Internet Competition gekürt worden. In der Kategorie der 5G-Anwendungen zeichnete die Jury unter anderem auch den chinesischen Reifenhersteller Zhongce Rubber mit dem zweiten Preis aus und würdigte damit die neue sogenannte Digitalfabrik des Unternehmens, die vor wenigen Monaten in Betrieb ging. Im Vergleich zu einer traditionellen Reifenfabrik sei die neuen Zhongce-Rubber-Fabrik in vielerlei Hinsicht effizienter. So könne man die Zeit der Produktentwicklung um die Hälfte verkürzen, außerdem habe man den Produktionsausschuss noch einmal um 40 Prozent verringern können, während die Effizienz der Produktion um 15 Prozent gestiegen sei. In Zhongce Rubbers neuer Digitalfabrik würden außerdem 70 Prozent weniger Arbeiter beschäftigt sein als es in einer konventionellen Reifenfabrik der Fall wäre. Für die Global Internet Competition hatten sich 1.012 Projekte aus 19 Ländern beworben, darunter auch solche aus den USA, Frankreich und Großbritannien, heißt es dazu abschließend von Hangzhou Zhongce. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.