Geschäfte bei Beissbarth werden künftig ausschließlich von Gary Palmer geführt

Die Geschäfte der Beissbarth GmbH werden zukünftig ausschließlich durch Gary Palmer geführt. Wie der in München ansässige Prüf- und Servicegeräteanbieter mitteilt, habe sich Marco Kempin nach 14 Jahren entschieden, das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin zum Ende dieses Monats zu verlassen. Neben seiner Funktion als Geschäftsführer trägt Kempin bei Beissbarth außerdem Verantwortung als Chief Financial Officer (CFO). Während es zukünftig keinen neuen zweiten Geschäftsführer geben soll, wie es dazu aus München heißt, soll die Position des CFO zu gegebener Zeit neu besetzt werden. Gary Palmer dankte Marco Kempin derweil „für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit über die letzten Jahre hinweg“. ab

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] – bis dahin Geschäftsführer bei der Beissbarth GmbH – das Unternehmen nach 14 Jahren in auf eigenen Wunsch hin verlassen. Inzwischen ist klar, wohin es ihn gezogen hat. Wobei er – wie die Zeitschrift Kfz-Betrieb […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.