Bridgestone übernimmt US-Spezialisten für Flottenmanagementsoftware

Bridgestone kauft einen US-amerikanischen Anbieter von Flottenmanagementsoftware. Wie es dazu vonseiten des Unternehmens heißt, zahle Bridgestone Americas insgesamt 391 Millionen US-Dollar (330 Millionen Euro) für Azuga Holdings mit Sitz in Freemont (Kalifornien). Die Übernahme von Azuga werde Bridgestones „Fortschritte bei der Bereitstellung nachhaltiger reifenzentrierter und mobilitätsorientierter Lösungen beschleunigen, die die Effizienz von Flotten, die Sicherheit, die Betriebszeit von Fahrzeugen und den Kundenservice verbessern“, heißt es dazu. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.