Sumitomo Rubber Industries vollzieht wichtigen Expansionsschritt

,

Sumitomo Rubber Industries will seine 2013 in Brasilien eingeweihte Reifenfabrik in den kommenden gut drei Jahren deutlich erweitern. Wie der Hersteller mitteilt, wolle man dazu rund 200 Millionen US-Dollar (170 Millionen Euro) investieren. Dadurch werde sich der tägliche Output von Pkw- und LLkw-Reifen von derzeit 18.000 auf dann 23.000 Stück (plus 28 Prozent) und der von Lkw- und Busreifen von derzeit 1.000 auf dann 2.300 (plus 130 Prozent) steigern. Mit der Investition in das Werk in Fazenda Rio Grande (Bundesstaat Paraná) wolle Sumitomo Rubber Industries einerseits sein Reifengeschäft in Brasilien stärken, andererseits aber auch „einen wichtigen Schritt vorwärts bei unserer globalen Expansion“ vollziehen, so der Hersteller abschließend. Sumitomo Rubber Industries ist in Lateinamerika mit seinen Marken Dunlop und Falken präsent. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.