Pirelli bleibt globaler Reifenpartner von Inter Mailand

Pirelli bleibt nach dem jetzt stattfindenden Ende des Inter-Mailand-Trikotsponsorings globaler Reifenpartner des frischgebackenen italienischen Serie-A-Meisters (Bild: F.C. Internazionale Milano)

Pirelli verabschiedet sich zum Ende der aktuellen Saison bekanntlich als Trikotsponsor von Inter Mailand. Dennoch bleibt der Hersteller globaler Reifenpartner des frischgebackenen italienischen Serie-A-Meisters. Medienberichten zufolge hätten Pirelli und Inter Mailand dazu jetzt ein entsprechendes Partnerschaftsabkommen geschlossen, das bis zum Ende der Saison 2023/2024 laufen soll. Pirelli mit Konzernsitz in Mailand war seit 1995 Trikotsponsor von Inter Mailand und hatte dafür Berichten zufolge zuletzt rund 10,5 Millionen Euro zuzüglich Prämien pro Saison zahlen müssen. Der Fußballverein ist immer noch auf der Suche nach einem neuen Trikotsponsor und verlangt dafür dem Vernehmen nach 25 Millionen Euro pro Jahr. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.