ESA-Generalversammlung kann wieder nur schriftlich stattfinden

Die Einkaufsorganisation des Schweizerischen Automobil- und Motorfahrzeuggewerbes (ESA) kann ihre für Mitte Mai geplante Generalversammlung erneut nur schriftlich durchführen. Wie es dazu heißt, seien in der Schweiz Präsenzveranstaltungen durch behördliche Corona-Auflagen weiterhin untersagt. Die für die Versammlung erforderlichen Unterlagen sollen den Genossenschaftern in der zweiten Aprilhälfte zugehen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.