Hankook treibt seinen Wandel zum Systemanbieter kontinuierlich voran

Neben Reifen für Pkw, SUVs und Leicht-Lkw ist Hankook seit jeher auch bei der Ausrüstung von Bussen und schweren Nutzfahrzeugen präsent, „egal ob für den Personen- oder Warentransport, die Lang- und Mittelstrecke oder den Baustelleneinsatz“, so der Hersteller. Für die unterschiedlichen Einsatzbereiche stünden den Kunden des Reifenherstellers dabei speziell entwickelte Profile zur Verfügung. Viele namhafte Lkw- und Bushersteller verwendeten Hankook außerdem seit vielen Jahren in der Erstausrüstung, darunter EvoBus, MAN, Mercedes-Benz Trucks und Scania, als auch Trailerhersteller wie Schmitz Cargobull. „Um auf die immer anspruchsvolleren Bedürfnisse seiner Kunden und des Marktes eingehen zu können, definiert Hankook seine Position im Nutzfahrzeugreifengeschäft neu und vollzieht schrittweise den Wandel vom Reifenhersteller hin zum Systemanbieter“, heißt es dazu aus Neu-Isenburg, dem Sitz von Hankook Tire Europe und Hankook Reifen Deutschland. Und folglich macht die Entwicklung des Herstellers bei den Produkten nicht halt. [ab]

 Den kompletten Beitrag können Sie in der kommenden Februar-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein Leser? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.