Sumitomo Rubber Industries meldet stark rückläufige Erträge

Auch für Sumitomo Rubber Industries verlief das bisherige Geschäftsjahr offenbar wenig erfreulich. Wie der japanische Hersteller jetzt mitteilt, der in Europa mit seiner Marke Falken aktiv ist, gaben die Umsätze konzernweit in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres um 16,1 Prozent nach, während sich gleichzeitig die Erträge auf nur noch ein Drittel des Vorjahreswertes verflüchtigten. Dementsprechend gab auch die Umsatzrendite noch einmal nach und lag im Berichtszeitraum bei nur noch 1,5 Prozent. Die zentrale Reifensparte vom Sumitomo Rubber Industries entwickelte sich dabei parallel zum gesamten Unternehmen. ab

 Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.