GKN Wheels nimmt neue Fertigungslinie in Telford in Betrieb

GKN Wheels hat mehrere Millionen Pfund in sein britisches Werk in Telford investiert. Hier wurde eine neue Räderfertigungslinie installiert. Jetzt könnten dreimal so viele Räder wie vorher produziert werden. Stündlich werden hier nun rund 55 Off-Highway-Räder hergestellt, in der Woche könnten es mehr als 4.200 in 42 verschiedenen Farben sein.

Das Ausmaß des Umbaus der Produktionsstätte sei enorm. Eigentlich sie nur die Struktur des Gebäudes übriggeblieben. Die gesamte Produktionslinie wurde komplett neu aufgebaut, mit neuen Räderlinien, Roboterschweißzellen und einer hochmodernen Endbearbeitungsanlage. Die Pulverbeschichtungsanlagen sollen dafür sorgen, dass die Räder ein erstklassiges Finish erhalten. Darren Dobson, Telford-Betriebsleiter: „Die Fabrik ist einfach nicht mehr wiederzuerkennen. Wir haben jetzt eine moderne Produktionsstätte aus dem 21. Jahrhundert.“ cs

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA übernimmt den Räderhersteller GKN Wheels & Structures. Die Transaktion wird voraussichtlich im November vollzogen und steht unter dem Vorbehalt der […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.