Berlin Tires setzt auf „Qualität und Vertrauen in die Leistung“ – Multi-Millionen-Euro-Investment

, ,

Vor rund einem Jahr hat die neue Berlin Tires Europa GmbH offiziell ihren Betrieb aufgenommen. Die Gesellschaft und die Verantwortlichen dahinter bauen dabei nicht nur den deutschland- und europaweiten Vertrieb der gleichnamigen Reifenmarke Berlin Tires auf. Sie haben auch den Vertrieb der Reifenmarke Syron Tires sowie den der Rädermarken MAM Leichtmetallräder und Keskin Wheels übernommen. Die Familie Keskin aus Frankenthal bei Mannheim um die Brüder Ulvi und Abdurrahman Keskin haben im Reifen- und Rädermarkt bereits seit Jahren mit einer beeindruckenden Wachstumsgeschichte von sich reden gemacht. Wie die NEUE REIFENZEITUNG dazu vor Ort erfuhr, soll mit der Gründung von Berlin Tires Europa die nächste Entwicklungsstufe zünden, eine Entwicklung, die auch deutlich erweiterte Kapazitäten im 2012 eingeweihten Logistikzentrum sowie ein Multi-Millionen-Euro-Investment mit sich bringen. ab

 Den kompletten Beitrag können Sie in der kommenden Oktober-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein Leser? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.