Honold-Logistik-Gruppe rechnet mit rückläufigen Reifenumsätzen

Die Honold-Logistik-Gruppe, die auch im Reifenmarkt ein bekannter Name für Dienstleistungen ist, konnte im zurückliegenden Geschäftsjahr 2019 zwar ihre Umsätze um neun Prozent auf 246 Millionen Euro steigern. Doch in den ersten fünf Monaten des neuen Jahres gaben die Umsätze um bereits elf Prozent nach. Auf Rückgänge stelle sich die Gruppe in den Geschäftsfeldern Reifen-, Metall- und Luftfahrtlogistik ein, heißt es dazu in einer Mitteilung. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.