VW will in Nutzfahrzeugsparte 5.000 Stellen abbauen  

Volkswagen will in seinem Stammwerk in Hannover bis 2029 5.000 Stellen in der Nutzfahrzeugsparte abbauen. Wie in der Automobilwoche berichtet wird, soll die Belegschaft über natürliche Fluktuation reduziert werden. Betriebsbedingte Kündigungen seien ausgeschlossen. Nutzfahrzeuge für Gewerbekunden sollen zukünftig in Polen gebaut werden oder vom neuen Partner Ford kommen. In Hannover verbleibt die Produktion teurerer Fahrzeuge wie etwa Premium-Vans oder demnächst auch der vollelektrische ID Buzz. Schon im vergangenen Jahr seien in den polnischen VW-Werken rund 270.000 Fahrzeuge vom Band gelaufen. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.