Hankook-Mitarbeiter spenden Blut

Im Juni hatte Hankook jedem Blutspender beim Deutschen Roten Kreuz in Hessen einen Aral-Gutschein in Höhe von fünf Euro geschenkt, um so in Zeiten der Corona-Pandemie der drohenden Blutknappheit entgegenzuwirken. 7.700 Gutscheine seien zur Verfügung gestellt worden, heißt es beim Reifenhersteller. Jetzt spendeten die Mitarbeiter von Hankook Tire Europe und der Hankook Reifen Deutschland GmbH selber Blut.

„Unsere motivierten Mitarbeiter haben heute wieder gezeigt, dass wir uns unserer Verantwortung bewusst sind und auch keine Scheu haben selbst die Initiative zu ergreifen. Vor allem wenn es darum geht in der aktuellen Zeit einen Beitrag zu leisten, um den Versorgungsfluss mit Blutkonserven sicherzustellen. Dafür möchte ich mich recht herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, die an der Aktion teilgenommen haben“, so Sanghoon Lee, Präsident von Hankook Tire Europe. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.