Neue Farbe im Spiel: Borbet W-Rad für den Honda Civic

Das Borbet W-Rad hat eine neue Farbe. Neben „Crystal Silver“ und „Mistral anthracite glossy“ gibt es jetzt auch Farbausführung „Black polished glossy“. Geeignet ist das Zehnspeichen-Rad  in 8,0×18 Zoll und Einpresstiefe 40 in dieser Farbauswahl für den Honda Civic, Typ FC/FK. cs

6 Kommentare
  1. Mueller says:

    Nach meinen Erfahrungen mit Honda kann ich nur empfehlen besser keinen Civic zu kaufen.
    Honda Civic hat in Deutschland einen Marktanteil von 0,1 Prozent ja richtig gelesen 0,1.
    Die Mitarbeiter Bewertungen auf Kununu.com sind für mich ein deutliches Signal Finger weg da stimmt was nicht.

    Antworten
    • Vetwalter says:

      Nach meiner Erfahrung
      mag meine Werkstatt keine Hondas, da man einfach kein Geld an denen verdienen kann.
      0,1%? Dann stehen ja 5000 Autos im Umkreis von 300 Meter um mein Haus.
      Außerdem, was sagt es über ein Auto aus, wenn einer seinen Arbeitgeber schlecht bewertet?

      Antworten
      • Mueller says:

        Früher waren die Hondas mal gut aber seit England Produktion nur noch Schrott einfach mal Civic Rost googeln und die Wahrheit kommt ans Licht selbst Testwagen leiden unter Schnittkanten Rost.
        Die 0,1 Prozent Marktanteil beim Civic kann man unter Autohaus.de Zulassungen einsehen da sind auch die vernichtenden Marktanteile der restlichen Honda Modelle zu sehen.
        Und wenn das alles nicht stimmen würde dann wären auch die Mitarbeiter auf Kununu.com zufrieden ist aber augenscheinlich nicht so.

        Antworten
        • Schmidt says:

          Was für eine Wahrheit soll denn ans Licht kommen, wenn man eine Automarke mit den Zusatz “Rost” bei Googel eingibt? Da findet man immer ein Foren Thread zu, bei allen Marken. Ich fahre übrigens besagtes Model. Einen Civic FK7 Baujahr 2017. Rost habe ich bei meinem Model noch nicht gefunden, und da ich zugang zu einer Hebebühne habe kann ich das beurteilen. Problem mit solchen Foreneinträgen ist meist, dass Leute Flugrost von Rost nicht unterscheiden können, das gilt aber bei allen Automarken. Die Probleme beim aktuellen Civic sind da eher kosmetischer Natur z.B. ungenaue Spaltmaße und leichte Knister Geräusche aus der A Säule. Dafür hat man dann aber auch 3 Jahre Garantie Zeit um die Problemchen beheben zu lassen, oder man findet sich damit ab. Ansonsten hat man auch 12 Jahre Garantie auf alles was Rost betrifft, falls wirklich mal was Rosten sollte. Für mich reicht das. Ansonsten Motor und Getriebe, zumindest beim 1.5 4Zylinder mit 182PS, sind richtig gute und emotionale Aggregate (Welches Auto in der Preisklasse hat bitteschön heute noch ein richtiges Rev Limiter Geräusch?), eben das was man von einem Honda erwartet. Preis-Leistung war auch gut, wahlweise hätte man sich hier noch einen 1,4 Golf mit mittelmäßiger Ausstattung holen können.

          Antworten
  2. müller says:

    Nur ein Beispiel der Mängel beim Rostschutz 2 Sterne Japanische Modelle wie der Honda Civic schneiden mehrheitlich schlechter ab als deutsche Fabrikate. Noch viel schlechter sieht es bei der technische Zuverlässigkeit der Japanern aus. Oft langt es nur für zwei Sterne. Der 2016 untersuchte Honda Jazz bekam nur einen. Liste Schwachpunkte schlecht abgedichtete Türecken, Hauben, Hecklappe und Überlappungen fehlender Rostschutz in den Holmen. Abdeckungen aus Filz mit Feuchtigkeit anziehender Isoliermasse am Unterboden runden das miese Bild des Jazz ab.

    Antworten
    • Schmidt says:

      Naja, wie gesagt 12 Jahre Garantie auf Rost. Wahlweise kann man sich auch eine Versiegelung gönnen. Von derartigen Problemen hat meiner jedenfalls keine und davon hab ich auch noch nichts gehört. Selbst außerhalb der Garantie sind die Japaner wirklich sehr kulant, falls mal was untypisches kaputt geht. Aber jede Automarke hat halt seine Problemchen und alle sparen eben an bestimmten Sachen. Ein Rostschutz ist dann auch mal schneller und günstiger aufgetragen, als verkokte Ansaugbrücken und Einlassventile bei deutschen Fabrikaten zu reinigen oder DSG Getriebe nach 100000km auszuwechseln. Das sollen die anderen machen. Ich hau zur Not, wenn es stimmt was du sagst, eine Versiegelung drauf und habe Ruhe und weiterhin Freude an meinem KFZ.

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.