Hankook will mit digitalen Innovationen Fertigungsprozesse beschleunigen

Mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und sensor-gesteuertem maschinellem Lernen will Reifenhersteller Hankook in Zukunft den Reifenprüfprozess automatisieren und digitale Innovationen weiter vorantreiben. Im Zuge der Zusammenarbeit mit der südkoreanischen Technischen-Universität KAIST im ‚HK-KAIST Digital Innovation Center‘ soll vor allem die Forschung und Entwicklung profitieren. Das neuste Ergebnis der Kooperation soll insbesondere aufwendige Inspektionsprozesse optimieren und dadurch zusätzlich den Fertigungsprozess beschleunigen.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.