Polizei schnappt Radnabendeckel-Diebe auf frischer Tat

Zivilfahnder der Hamburger Polizei haben zwei 17 und 21 Jahre alte Deutsche vorläufig festgenommen, denen vorgeworfen wird, an Kraftfahrzeugen Autoteile abgebaut und entwendet zu haben. Die Fahnder beobachteten die beiden Verdächtigen, als sie sich an einem geparkten BMW abduckten und kurz darauf in ihr eigenes Fahrzeug stiegen und wegfuhren. Weitere Polizeibeamte überprüften den BMW und stellten fest, dass die Radnabendeckel fehlten. Die Zivilfahnder stoppten daraufhin die geflüchteten Tatverdächtigen. In deren Fahrzeug entdeckten die Beamten insgesamt über 100 Fahrzeugteile, vorwiegend Mercedes-Embleme und Radnabendeckel von BMW und Mercedes sowie von Bentley. Die in Schleswig-Holstein wohnhaften Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde der 21-Jährige entlassen, der 17-Jährige an Erziehungsberechtige übergeben. Haftgründe lagen nicht vor. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.