Corona-Pandemie: Euromaster führt Werkstatt- und Pannenbetrieb weiter

Die Werkstattkette Euromaster hält ihre 350 Servicefilialen in Deutschland weiter geöffnet. Auch die Pannenfahrzeuge sind weiterhin rund um die Uhr im Einsatz

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
2 Kommentare
  1. Dirk says:

    Es geht nicht um Mobilität in der Krise, es geht nur um Profit. Es werden explizit private Kunden angeschrieben mit Werbemails jetzt ein Termin zu buchen, egal ob solche Kontakte zu vermeiden sind.
    Desinfektionsschulung bei ERM bedeutet für die Mitarbeiter, es wurden zwei Fläschchen Desinfektionsmittel und ein Plakat verschickt, mehr nicht. Man spielt leichtfertig mit der Gesundheit der Mitarbeiter! Aussage vom Betriebsrat Frau Fath, wenn wir schliessen, müssen Leute entlassen werden. Dem Management steht das Wasser bis zum Hals und man sieht jetzt die Chance Kunden zu gewinnen vom Wettbewerb.
    Gabrysch und Stockert machen Druck aus der Zentrale und nehmen sich aus der Schusslinie

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.