Genfer Salon: Jury kürt Peugeot 208 zum „Auto des Jahres“

Auch wenn die Geneva International Motor Show (GIMS) virusbedingt abgesagt wurde, ist die Preisverleihung zum „Auto des Jahres“ (Car of the Year) – fast planmäßig – in Genf über die Bühne gegangen. Die Jury aus 58 Autoredakteuren aus 23 Ländern kürte den Peugeot 208 klar zum „Auto des Jahres“ gefolgt von Tesla Model 3 und Porsche Taycan. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.