Das neue Raddesign Kaiman von AEZ für eine „breite Anwendungspalette“

AEZ präsentiert mit dem Kaiman ein neues „kantiges Felgendesign mit einer geradlinigen Formensprache“. Bei ECE-Gutachten, also Plug & Drive, habe die Entwicklungsabteilung des deutschen Felgenherstellers in der gesamten Dimensionspalette von 17 bis 20 Zoll den Fokus auf die wichtigsten Fahrzeuge der Mittelklasse à la BMW 3er, 4er, 5er, Audi A6, Audi A4, Skoda Superb, VW Passat, Opel Insignia und weitere mehr gelegt. Für alle anderen Automarken stünden mehrheitlich ABE-Gutachten zur Verfügung, heißt es dazu in einer Mitteilung der Alcar-Unternehmensgruppe.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.