Yokohama Rubber legt Rekordzahlen vor – Mehr Dividende

Auch wenn die Umsätze im zurückliegenden Geschäftsjahr für Yokohama Rubber nur minimal anstiegen – der Reifenhersteller erreichte damit einen neuen Umsatzrekord. Die für das Unternehmen so maßgebliche Reifensparte fiel hingegen gegenüber den Vorjahresumsätzen leicht zurück, während sich die Alliance Tire Group (ATG) – seit 2016 eine Yokohama-Tochter – 2019 mit einem Plus von 3,1 Prozent durchaus positiv entwickeln konnte. Der operative Gewinn, bei Yokohama Rubber als Business Profit im Jahresbericht, und damit die darauf aufbauende Umsatzrendite gaben unterdessen nach. Der Überschuss für das Geschäftsjahr legte derweil mit 17,8 Prozent dermaßen stark zu, dass das Management die Erhöhung der Dividende zum Jahresende um zwei Yen beschloss. ab

 Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.